Kanarische Polizei-Meldungen am Donnerstag
Die gestohlenen Musik-Utensilien.
Bild-Quelle: Guardia Civil


Kanarische Inseln • Ein Mann wurde wegen des Verdachts des Diebstahls von Musik-Utensilien des Auditorios von Tacaronte (Teneriffa) festgenommen, gegen einen Mann und eine Frau wurde wegen Diebstahls in Güímar (Teneriffa) und Verkaufs der Gegenstände im Internet ermittelt und auf dem Flughafen von Lanzarote wurden zwei Albaner gestellt, die mit gefälschten französischen Pässen reisten.

Polizisten der Guardia Civil haben einen 35-jährigen Mann, der in Santa Cruz de Tenerife wohnhaft ist, als mutmaßlichen Täter eines Diebstahls verschiedener Musikinstrumente im Wert von 7.040 Euro festgenommen. Laut Presse-Information soll er im Auditorio von Tacoronte einen Verstärker, ein Musikinstrument und andere musikalische Gerätschaften gestohlen haben, wobei er die Tatsache ausgenutzt haben soll, dass er dort arbeitete. Bei den polizeilichen Untersuchungen konnten die gesuchten Geräte im Gebrauchtwarenhandel festgestellt und der mutmaßliche Täter identifiziert werden. Er wurde dem Untersuchungsgericht von La Laguna überstellt, die Gegenstände konnten wieder zurückgegeben werden.

Ermittelt wurde durch die Guardia Civil gegen einen 31-jährigen Mann aus Güímar, dem Einbruch und Diebstahl vorgeworfen werden. Nach Presse-Information soll er in ein Grundstück eingedrungen sein und von dort Gegenstände im Wert von 6.500 Euro entwendet haben, darunter eine Kaffeemaschine, einen Sessel, mehrere Pflanzgefäße, einen Keramikbrunnen, einen Zementtisch und Bänke, zwei Mühlräder, zwei Pflüge und Werkzeuge. Die polizeilichen Ermittlungen führten zur Identifizierung des vermutlichen Täters, der die Gegenstände im Internet verkaufen wollte. Darüber hinaus wird gegen dessen 30-jährige Freundin ermittelt, die zwei der gestohlenen Gegenstände im Internet verkauft haben soll, nämlich die Kaffeemaschine im Wert von 4.000 Euro und einen schwarzen Sessel im Wert von 100 Euro.

Am Flughafen von Lanzarote konnten durch die Policía Nacional eine 25-jährige Frau und ein 28-jähriger Mann albanischer Nationalität mit gefälschten Pässen festgenommen werden. Laut Presse-Information hatte ein Mitarbeiter der Fluglinie die Polizei informiert, dass die vorgezeigten französischen Pässe gefälscht seien. Eine Überprüfung bestätigte die Annahme. Bei der Durchsuchung des Gepäcks der Beschuldigten fanden Polizeibeamte mehrere albanische Staatsangehörigkeitsdokumente im Namen der Festgenommenen.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv