Gemeinsame Seeübungen der Rettungskräfte
Bild-Quelle: Guardia Civil


Teneriffa • Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen dem Servicio Marítimo Provincial de la Guardia Civil und Salvamento Marítimo wurden am 14. und 15. Februar verschiedene Übungen gemeinsam durchgeführt.

An den Übungen  Salvamento Marítimo, Salvamar Tenerife und der Hubschrauber des Salvamento Helimer teil.
Beide Organisationen haben zwei Arten von Übungen gemeinsam durchgeführt. Die erste bestand darin, das Abschleppen eines Schiffes in Gewässern in der Nähe des Hafens von Santa Cruz de Tenerife zu simulieren, die gemeinsam zwischen dem Patrouillenboot Río Jándula und der Salvamar Tenerife durchgeführt wurden. In der zweiten Übung simulierten sie unter Beteiligung des Patrouillenbootes Rio Jandula und des Helimer Rettungshubschraubers die Ortung, Rettung und Evakuierung von Schiffswracks aus dem Meer.
Ziel dieser gemeinsamen Aktivität ist es, die Fähigkeit zur Koordinierung und Zusammenarbeit zwischen den beiden Einrichtungen zu prüfen, um den unterschiedlichen realen Situationen, wie Drogenhandel und illegale Einwanderung, Rettung, Tauchen, Bootsbrände auf See, Führung und Lenkung des Seeverkehrs usw. so effektiv wie möglich zu begegnen.