Feiern und Putzen – beim Karneval in Santa Cruz
Bild-Quelle: Ayuntamiento de S/C de Tenerife


Teneriffa • Karneval und Sauberkeit scheinen zwei Gegensätze zu sein, um deren Vereinbarkeit sich aber die Stadtverwaltung von Santa Cruz sehr bemüht.

Die Reinigungsaktion, die anlässlich des Karnevals in Gang gesetzt wurden, war laut Presseinformation der Stadtverwaltung nach dem zweiten Drittel der Feierlichkeiten und der gestrigen Karnevals-Parade mit der Beseitigung von 241.980 Kilogramm Abfall verbunden. Der anstrengendste Tag war für die Betreiber des Dienstes nach wie vor der Karnevalssonntag, an dem die Auswirkungen der Samstagnacht (72 Tonnen) beseitigt wurden. Während des Carnaval de Día, der ebenfalls am vergangenen Sonntag stattfand, wurden 49 Tonnen Abfall gesammelt, eine Zahl, die am Morgen des Karnevalsdienstages auf 64,4 Tonnen angestiegen war (Abfälle, die in der Nacht des Karnevalsmontags anfielen) und durch die 5,1 Tonnen, die nach der Karnevals-Parade gesammelt wurden.
Für die Reinigungsarbeiten kamen bisher 1,6 Millionen Liter Brauchwasser und weitere 212.042 Liter Trinkwasser zum Einsatz. Außerdem wurden 2.160 Liter Chemikalien während des bisherigen Schrubbens und Spritzens auf den Straßen verbraucht.
75 Personen, davon 34 Hilfskräfte, 24 Fahrer, zehn Facharbeiter, sechs mittlere Führungskräfte und ein Mechaniker, waren bisher im Einsatz. Als technische Mittel standen 36 Fahrzeuge bereit.