Die Karnevalskönigin 2018 von Puerto de la Cruz
Paula Viera de León, Reina del Carnaval Internacional von Puerto de la Cruz 2018
Bild-Quelle: Ayuntamiento de Puerto de la Cruz/Foto: Moisés Pérez


Teneriffa • Paula Viera de León ist die neue Königin des Internationalen Karnevals von Puerto de la Cruz 2018 und zeigte die Fantasie „Al son de la candela“ (Zum Klang der Kerze) des Designers Alexis Santana. Die Jury, die mehrheitlich ihr Urteil fällte, machte Paula Viera zur Nachfolgerin von Königin Raquel Galván.

Die neue Königin, die den Loro Parque, Mercado Municipal del Puerto de la Cruz und Ocio Costa Martiánez vertrat, erhielt das Zepter von ihrer Vorgängerin, die vom Bürgermeister von Puerto de la Cruz, Lope Afonso, und dem Stadtrat für Fiestas, Ruymán García, begleitet wurde.
Die lang erwartete Karnevalsgala enttäuschte nicht. Die 1.000 Zuscheuer, die sich auf der Plaza de Europa versammelten, füllten den Hauptplatz des Karnevalhafens, der zum authentischen Olympus wurde. Die zwei Stunden und fünfundvierzig Minuten-Show war sehr unterhaltsam. Im Laufe der Show, die von Laura Afonso und Daniel Montesdeoca moderiert wurde, nahmen die Gruppen des Karnevals der Stadt Wild Dance, Epsylon, Guayota Drums, Hespérides, Guaraní Moana, die Comparsa Son Bahía und die Murgas Los Cascarrabia teil, die den zweiten Preis der Interpretation im Wettbewerb der nördlichen Murgas gewonnen haben, sowie die weibliche Murga Trastocadas.