AIDAblue in Santa Cruz de Tenerife
Die AIDAblu im Hafen von Santa Cruz.
Bild-Quelle: Puertos de Tenerife


Teneriffa • Der Internationale Karneval von Santa Cruz lockt auch die Kreuzfahrtschiffe an. So haben an diesem Wochenende, von Freitag bis Sonntag, fast 31.000 Kreuzfahrtpassagiere den Hafen der Inselhauptstadt passiert.

Am Freitag konnten die rund 9.400 Passagiere der AIDAblu und der Marella die festlichen Veranstaltungen genießen und bis zu 16.600 konnten gezählt werden, als die letzten Schiffe zwischen elf und zwölf Uhr nachts eintrafen.
Am Samstag war die AIDAsol mit 2.200 Touristen vor Ort und am Sonntag, dem ersten Tag des Karnevals, die Horizont mit 1.000 Touristen, hauptsächlich Spaniern, und 750 Besatzungsmitgliedern.
Am Mittwoch, dem 14. November, wird AIDAprima anlegen und 3.588 Touristen mitbringen und am Folgetag von der Ocean Majesty abgelöst werden, die bis Freitag 20 Uhr im Hafen bleibt. Zusammen mit der Ocean Majesty werden am Freitag die Marella Dream und Mein Schiff4 im Hafen verweilen, was eine Bewegung von fünftausend Kreuzfahrtpassagieren und 1.500 Besatzungsmitgliedern mit sich bringt.
Drei weitere Einheiten werden sich am Samstag, dem 17. Februar, dem zweiten Tag des Carnaval de Día, mit 4.600 Touristen und 1.830 Besatzungsmitgliedern den Liegeplatz teilen. Das werden die Oriana, die Saga Sapphire und die AIDAsol sein. Am Samstag werden von 8 Uhr morgens bis 16 Uhr nachmittags die Norwegian Spirit mit 2.200 Touristen und erneut die Horizont mit eintausend nationalen Touristen erwartet.