Förderung traditioneller Einkaufszentren La Matanza
Das Zentrum in La Matanza.
Bild-Quelle: Cabildo de Tenerife


Teneriffa • Die Inselregierung arbeitet auch im Jahr 2018 daran, traditionelle Einkaufszentren in den Gemeinden auszubauen und den Kunden einen besseren Zugang zu diesen Bereichen zu ermöglichen.

In Monat Januar haben die Arbeiten in zwei nördlichen Gemeinden bereits begonnen: In La Matanza und La Victoria stellt die Inselregierung dafür insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung.
In La Matanza de Acentejo fingen die Bauarbeiten am 8. Januar an. Das Budget beträgt 48.235 Euro, wobei 42.162 Euro vom Cabildo kommen und der Rest von der Gemeinde. Für die Ausführungen sind zwei Monaten vorgesehen. Die Arbeiten sollen also voraussichtlich am 8. März abgeschlossen werden.
In La Victoria de Acentejo begannen die Arbeiten am 18. Januar mit einem Budget von 49.668 Euro, wobei 38.960 Euro vom Cabildo kommen und der Rest von der Gemeinde. Auch hier beträgt die Ausführungsfrist zwei Monate.
Seit mehr als 15 Jahren werden offener Gewerbegebiete auf der Insel zur Wiederbelebung des lokalen Handels gefördert, um damit auch die Zentren der Gemeinden zu erholen, zu erhalten und zu fördern.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv