Kanaren • Die Regierung der Kanarischen Inseln beendete am heutigen Vormittag die Unwetterwarnung auf den östlichen Inseln und Teneriffa, wobei der Voralarm auf Lanzarote und Fuerteventura aufrechterhalten wird.

Voralarm bedeutet, dass es kein meteorologisches Risiko für die Bevölkerung gibt, dass aber eine spezifische Situation besteht, die dazu führen kann. Die Bekanntmachung wird an die Inselregierungen, die Stadtverwaltungen und andere Institutionen weitergegeben, sodass deren Notfallpersonal im Falle einer möglichen Veränderung des Wetterphänomens weiterhin in Bereitschaft ist, bis die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle die auf der Grundlage von PEFMA erklärte Situation beendet.

Straßensperrungen wegen Schnee und Eis sind zum Teil wieder aufgehoben.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv