Kanarische Polizeiberichte vom Dienstag
Bild-Quelle: Policía Nacional


Kanaren • Ein Mann bedrohte einen anderen in Arrecife (Lanzarote) mit einem Messer, ein ausländischer Einwohner der Gemeinde Candelaria (Teneriffa) war in eine Bar eingebrochen und hatte Geld gestohlen und ein falscher Geschäftsmann betrog mehrere Job-Bewerber in Telde (Gran Canaria).

Am vergangenen Sonntag drohte gegen 20.45 Uhr ein 34-jähriger Mann bulgarischer Nationalität in Charco de San Ginés (Arrecife/Lanzarote) einem anderen Mann mit dem Tod, indem er ihm ein Messer an den Hals hielt. Laut Pressemitteilung der Policía Nacional befand sich ein Polizist außer Dienst am Tatort. Er identifizierte sich dem mutmaßlichen Täter gegenüber und zwang ihn, das Messer zu Boden zu werfen. Der Mann wurde in Zusammenarbeit mit der Policía Local festgenommen. Der Bedrohung waren verbale Auseinandersetzungen zwischen dem mutmaßlichen Täter und dem Opfer vorausgegangen.

Laut Pressebericht der Guardia Civil wurde ein 36-jähriger ausländischer Einwohner der Gemeinde Candelaria (Teneriffa) festgenommen, dem vorgeworfen wird, in den Morgenstunden des 24. Januar in eine Bar eingebrochen und Geld gestohlen zu haben. Dabei soll er ein Fenster zerschlagen und das Geld aus zwei Kassen genommen haben. Bei der Identifizierung des mutmaßlichen Täters hatte die Überwachungskamera geholfen. Er wurde festgenommen und den Justizbehörden in Güímar überstellt.

Die Policía Nacional hat laut Pressebericht einen 26-jährigen Mann in Telde (Gran Canaria) festgenommen, dem vier Betrugsdelikte vorgeworfen werden. Er hatte auf einer Website falsche Jobs angeboten. Nachdem ihn die Opfer kontaktiert hatten, ließ er sie ein Firmentelefon kaufen, das er übernahm und dann wieder verkaufte. Laut der Aussage eines der Geschädigten hatte sich der mutmaßliche Täter als Leiter eines Geschäfts im Gewerbegebiet von Triana ausgegeben. Er versicherte dem Bewerber eingestellt zu werden, wofür er aber zunächst ein hochwertiges Business-Telefon in einem Geschäft eines Einkaufszentrums in Telde kaufen müsse. Unter dem Vorwand, eine Unternehmensanwendung im Terminal installieren zu müssen, nahm er das Telefon dann an sich und verschwand damit. Im Ergebnis der polizeilichen Ermittlungen wurden drei weitere derartige Fälle festgestellt.




News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv