Neun Todesfälle durch Grippe auf den Kanaren
Bild-Quelle: Gobierno de Canarias


Kanaren • Die Grippe, die sich auf den Kanarischen Inseln in der Epidemiephase befindet, hat bisher neun Todesopfer gefordert.

Bis Ende Januar wird mit einer Verbreitung von 231 Fällen pro 100.000 Einwohner gerechnet. Nach Meldung des kanarischen Fernsehens RTVC empfehlen Spezialisten, nur bei schweren Symptomen das Gesundheitszentrum aufzusuchen. Das Auftreten von Fieber sei das entscheidende Symptom bei der Suche nach medizinischer Hilfe. Obwohl der ideale Zeitpunkt für eine Impfung bereits verstrichen sei, wird sie Risikogruppen, wie chronisch Kranken oder älteren Menschen, trotzdem noch empfohlen.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv