2017 10 21 Cat suffering
Foto © 4A Asociación Amigos Animales Arico

Auf brutale Art haben Unbekannte eine Katze mit Benzin übergossen und angezündet. Zusätzlich wurde das Tier so heftig getreten oder mit einer Schaufel geschlagen, dass die Wirbelsäule gebrochen wurde, sodass das Tier nicht mehr laufen konnte. Es wurde in El Fraile gefunden und in eine Tierklinik gebracht.
Die Katze wurde auf den Namen Burny getauft und notversorgt. Sie hat einen unglaublichen Lebenswillen, aber sie wird lebenslang behindert bleiben. Die behandelnden Ärzte würden sie gerne operieren, um ihre Lebensqualität zu verbessern. Wer etwas dazu beitragen kann, den Fall aufzuklären, wird gebeten, seine Beobachtungen der Polizei oder dem Tierschutzverein zu melden.
Wer etwas für die Operation spenden möchte, kann sich gerne an die Tierschutzorganisation 4A Asociación Amigos Animales Arico wenden. Facebook unter https://www.facebook.com/4A-Asoc-Amigos-Animales-Arico-466083190205677/. Das Spendenkonto lautet: CAIXA ES04 2100 6785 31 2200192424, BIC CAIXEBBXXX.