Bei Teneriffa-Ticker & Nachrichten stehen aktuelle Meldungen zur Insel Teneriffa und zu den anderen Inseln des kanarischen Archipels im Vordergrund. Auch andere Informationen zu Spanien, die Bedeutung für die Kanarischen Inseln haben können, werden berücksichtigt. Aktuelle Kurz- oder Bildmeldungen finden Sie unter Teneriffa-heute aktuell.

 

 Hier die Meldungen:

2017 09 29 Casa del Carnaval

Am 29. Juni dieses Jahres wurde die Casa del Carnaval, das Haus des Karnevals, in der Calle Galceran 17 in Santa Cruz eröffnet. Seitdem haben mehr als 5.000 Besucher die Möglichkeit genutzt, sich eingehender mit dem Karneval auf Teneriffa zu beschäftigen. In diesen ersten Monaten gab es vor allem Gruppenbesuche, aber auch individuelle. Mit Beginn des Schuljahres werden nun die Schulen Führungen organisieren. Mit Saisonbeginn für die Kreuzfahrtschiffe wird auch auf diese gesetzt, da sie erfahrungsgemäß viele Interessierte mitbringen. Jetzt bereitet sich das Haus des Karnevals auf den Plenilunio am 7. Oktober vor. An diesem Tag finden von 9 bis 12 Uhr Vorstellungen, Führungen und Workshops statt.

Als am gestrigen Vormittag das Buchungssystem Amadeus für mindestens eine halbe Stunde abstürzte, wurden mehrerer Fluggesellschaften weltweit lahmgelegt und lange Warteschlangen und Verspätungen auf Flughäfen verursacht. Nach Angaben der britischen Tageszeitung The Telegraph waren der Londoner Flughafen von Gatwick, Charles de Gaulle in Paris, Reagan Airport in Washington, Changi in Singapur und Johannesburg, Zürich und Melbourne am stärksten betroffen. Das Amadeus-System ist ein computergestütztes System, das die Abfertigung bestimmter Fluggesellschaften auf den Flughäfen regelt. Ein Vertreter des spanischen Flugplatzbetreibers AENA bemerkte dazu, dass dieser Ausfall auf den Kanarischen Inseln von den Passagieren praktisch „nicht einmal bemerkt" worden sei, da die Abrechnung weiterhin manuell durchgeführt wurde.

2017 09 29 accidentetranvía

Foto © Bomberos de Tenerife

Gestern Mittag kam es gegen 12.30 Uhr in der Avenida Islas Canarias in der Inselhauptstadt Santa Cruz zu einem Zusammenstoß der Straßenbahn mit einem Lieferwagen. Der Fahrer des Lieferwagens hatte offenbar die rote Ampel übersehen. Das Fahrzeug wurde mehrere Meter mitgeschleppt und mehrere Bäume dabei beschädigt. Die Feuerwehr musste den Fahrer aus dem Auto befreien. Die Straßenbahnlinie fiel für etwa zwei Stunden aus und zwischen den Haltestellen La Paz und Conservatorio wurden Busse eingesetzt.

2017 09 29 hotel chiripa
Foto © Cabildo de Tenerife

Die deutsche Gesellschaft 12.18 Investment Management hat gestern in den Räumlichkeiten des ehemaligen Hotels La Chiripa in Puerto de la Cruz den Beginn der Arbeiten an diesem Hotel, das zu einem Fünf-Sterne-Hotel in der Touristenstadt werden soll, vorgestellt. Neben dem Inselpräsidenten Carlos Alonso und dem Bürgermeister der Stadt, Lopez Afonso, waren auch die Eigentümer des Hotels, Jörg Linder und Kai Richter, anwesend. Der Architekt, José Luis Martínez, erklärte den Anwesenden die Umwandlung, die dieses Gebäude erfahren soll, das auf einer Größe von 20.000 Quadratmetern 161 Suiten, zehn Juniorsuiten, zwei Ecksuiten, zwei Spa und eine Villa mit Fitnessraum, privatem Pool mit Spa und Platz für Yoga beinhalten soll.

2017 09 29 volcanes

Diese Nacht ist eine vulkanische Explosion voller Freude, Kultur, Kunst, Musik, Gastronomie, Geotourismus, Ausstellungen, wissenschaftliche Debatten usw. im Rahmen einer entspannten und feierlichen Atmosphäre, die Einheimische und Touristen ermöglichen wird, die Schönheit und Kraft der Natur zu genießen, die von den Vulkanen dargestellt wird. Neben zahlreichen Veranstaltungen in vielen europäischen Städten, wie beispielsweise in Potsdam (Deutschland), gibt es auch zahlreiche Aktivitäten auf Teneriffa, vor allem in La Orotava.

2017 09 29 Indice

Das Lesen verbindet uns mit der Welt und Festival Índice ist der perfekte Ort, um diese Begegnungen zu fördern. So stehen gemeinsame Lesungen, Begegnungen zwischen Lesern und Schriftstellern, Vorträge, Erzählungen, Ausstellungen und kurz gesagt jede Aktivität auf dem Programm des Festivals, in der das Wort uns vereinen kann. Die Veranstaltung, die Teil der Teneriffa-2030-Strategie der Inselregierung ist, wird Auftritte von Pedro Guerra, Ida Susa, Antonio Luque und Diego Ojeda beinhalten. Gefeiert wird am 29. und 30 September im TEA Tenerife Espacio de las Artes. Eröffnet wird es am Freitag gegen 16 Uhr mit zahlreichen folgenden Veranstaltungen. Am Sonntag geht es dann um 10 Uhr weiter.

2017 09 29 Bierbest

Es ist bereits die fünfte Ausgabe des Bierfestivals Teneriffa, die am 29. und 30. September auf der Plaza de la Alameda in Santa Cruz gefeiert wird. Die Initiative, die seit 2012 mit großem Erfolg umgesetzt wird, soll in diesem Jahr die Kapazität eines Veranstaltungsortes erweitern, der über zwei Zugangsbereiche zum Gelände und einen Kinderbereich mit aufblasbaren Schlössern und Betreuern verfügen wird. Auch diesmal soll wieder eine große Auswahl an Bieren bereitstehen, zusammen mit den gastronomischen Spezialitäten, die an den üblichen Ständen und Food Trucks serviert werden, belebt mit Auftritten kanarischer Gruppen und DJs, die live im Internet zu sehen sein werden. Geöffnet ist Freitag von 17 Uhr bis Samstag 2 Uhr und dann noch einmal Samstag von 12 Uhr bis Sonntag 2 Uhr. Viel Vergnügen!

2017 09 29 aemet wetter teneriffa
Bild © AEMET

Auch am Freitag soll über Teneriffa nur leicht bewölkter oder klarer Himmel vorherrschen, wobei sich im Inneren der Insel in den Mittagsstunden einige Wolken bilden können. Im Norden ist mit wechselnder Bewölkung zu rechnen
Die Temperaturen sollen sich am Freitag kaum ändern, können aber auch leicht abnehmen. In der Inselhauptstadt Santa Cruz werden Werte zwischen 22 und 27 °C erwartet.
Mäßiger Wind aus Nordost kann im äußersten Nordwesten und an der Südostküste kräftiger sein und in Böen bisweilen 60 km/h überschreiten.
Bitte informieren Sie sich auch unter Örtliches Wetter & Gezeiten.

2017 09 28 VIM Airlines Boeing 757 200 Maksimov
Boeing 757-200 der VIM Airlines © Wikimedia/Maxim Maksimov

Mehr als 300 russische Touristen müssen auf Teneriffa verbleiben, nachdem die Fluggesellschaft VIM Airlines, die sie in ihr Land zurückbringen sollte, alle Flüge annulliert hat, einschließlich der Flüge, die morgen von der Insel nach Moskau abfliegen sollten, bestätigte der russische Reiseveranstalter Tez Tour. Die russische Zivilluftfahrtbehörde (Rosaviatsia) hat ebenfalls bestätigt, dass die Linienflüge der VIM Airlines aus dem Ausland nicht in das Notfallprogramm aufgenommen werden, um die Flüge der pleitegegangenen Fluggesellschaft mit Flugzeugen anderer Fluggesellschaften abzudecken.

Die staatliche spanische Agentur für Flugsicherheit (AESA), die dem Ministerium für öffentliche Arbeiten untersteht, weist Passagiere, die von der Annullierung von Ryanair-Flügen betroffen sind, auf ihre Rechte hin. Dazu gehört auch, dass das Unternehmen ihnen keine Verwaltungsgebühren in Rechnung stellen darf, wenn sie sich für eine Umbuchung entscheiden.

2017 09 28 blood donation pixabay
Foto © pixabay

Das kanarische Instituto de Hemodonación y Hemoterapia hat einen dringenden Appell wegen Blutmangels an die Bevölkerung gerichtet. Die benötigten Gruppen sind O+ und A- und es werden diejenigen gebeten, die zu diesem Typ gehören, so bald wie möglich zu spenden. Das Instituto de Hemodonación y Hemoterapia der Kanarischen Inseln (ICHH) zieht diese Woche mit Abnahmestellen unter anderem in die Gemeinde Icod de los Vinos im Norden Teneriffas, wo die ganze Woche lang in der Nähe des Rathausplatzes von 10.30 bis 13.30 Uhr und von 17.00 bis 20.30 Uhr geöffnet ist. Am Freitagnachmittag stehen sie neben dem Einkaufszentrum La Magalona von 17.15 bis 20.00 Uhr. In Santa Cruz de Tenerife werden die Blutabnahmen im ICHH-Hauptquartier in der Calle Méndez Núñez, Nummer 14, von Montag bis Freitag von 09.15 bis 20.30 Uhr durchgeführt. Ebenso kann im Gesundheitszentrum San Isidro in Granadilla de Abona gespendet werden, montags, mittwochs und freitags von 9.00 bis 12.30 Uhr und dienstags und donnerstags von 16.00 bis 19.30 Uhr.

Das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei auf den Kanarischen Inseln 2016 um 3,5 Prozent gewachsen und werde 2017 um 3 Prozent steigen, 2018 werde aber, nach Prognosen der Kanarenregierung, nur eine Steigerung zwischen 2,3 und 2,8 Prozent geben. Die Arbeitslosigkeit werde am Ende dieses Jahres auf 24 Prozent der erwerbstätigen Bevölkerung beziffert. Der Minister für Wirtschaft, Industrie, Handel und Wissen, Pedro Ortega, erklärte auf einer parlamentarischen Ausschusssitzung, dass die Arbeitslosigkeit „auf historisch hohem Niveau“ bleibe, was den Konsum einschränke. Juan Márquez von Podemos wies darauf hin, dass zusammen mit dem BIP die Armut, das soziale Gefälle und die Abwertung der Arbeitskräfte auf den Kanarischen Inseln zunehme, und forderte daher eine Änderung der Wirtschaftspolitik, um nicht nur vom Tourismus abhängig zu sein, der sich auf den Inseln wegen der Instabilität in anderen Destinationen Zuflucht suche, und um in der Lage zu sein, ein intelligentes und nachhaltiges Wachstum voranzutreiben. Von der Kanarenregierung wird darauf verwiesen, dass sie in ihrer Analyse des wirtschaftlichen Szenarios für 2018 einschätze, dass das Wachstum dank des Tourismus erfolge, dessen Fortschritt wiederum die Erhöhung der Inlandsnachfrage sowie die Beschäftigung begünstige. „Der Tourismus wird der wichtigste Wachstumsmotor bleiben und die Wintersaison sieht günstig aus“, während der Brexit vorerst keine negativen Auswirkungen spüren lasse.

2017 09 28 Tacoronte Wine Run
Foto © Cabildo de Tenerife

Mehr als tausend Läufer sollen am kommenden Sonntag an der fünften Ausgabe des Tacoronte Wine Run 2017 teilnehmen, einem Wohltätigkeitsrennen, das in dieser Ausgabe dem Spanischen Verband gegen den Krebs zugute kommen wird. Der Vizepräsident und Inselrat für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei, Jesús Morales, hob bei der Vorstellung der Veranstaltung hervor, dass diese Initiative dazu beitrage, eine sportliche Aktivität mit der landwirtschaftlichen Umwelt und Landschaft zu verbinden, die als touristische Attraktion ein großes Potenzial habe. Das Rennen, das von einer Gruppe von Bürgern auf uneigennützige Weise organisiert wird, wird vom Cabildo de Tenerife, dem Stadtrat von Tacoronte und mehr als 40 Unternehmen unterstützt. In den vergangenen Jahren haben unter anderem die Multiple-Sklerose-Patienten-Vereinigung, das Rote Kreuz und die Stiftung Casa Acogida de Tacoronte profitiert.

2017 09 28 Ryanair
Foto © Ryanair

Ryanair hat angekündigt, während der Wintersaison weitere Fluglinien zu streichen. Eine zusätzliche Planänderung zu den bereits betroffenen 400.000 Passagieren mit gebuchten Flügen ab November. Die Maßnahme betrifft 34 Strecken in den Wintermonaten, von denen sich zwei in Spanien befinden, die Verbindung zwischen Gran Canaria und der schottischen Stadt Glasgow sowie die Verbindung zwischen Castellón und der bulgarischen Hauptstadt Sofia. Ryanair hat angekündigt, dass zwischen dem 17. November 2017 und 18. März 2018 von den 400 Flugzeuge ihrer Flotte 25 nicht mehr in Betrieb gehen werden und damit 18.000 Flüge annullieren würden. Der Präsident des Unternehmens, Michael O' Leary, entschuldigte sich für diese neuen Stornierungen und betonte, dass „rund 99 Prozent der 129 Millionen Nutzer des Unternehmens nicht betroffen“ sein würden.

2017 09 28 aemet wetter teneriffa
Bild © AEMET

Am Donnerstag soll über Teneriffa ein leicht bewölkter Himmel vorherrschen, wobei sich im Inneren der Insel in den Mittagsstunden einige Wolken bilden können. Auch im Norden soll die Bewölkung zum Abend hin zunehmen.
Die Temperaturen sollen sich kaum ändern. In der Inselhauptstadt Santa Cruz werden Werte zwischen 22 und 29 °C erwartet.
Leichter Wind aus Nordost kann am Nachmittag stärker werden. Im äußersten Nordwesten und an der Südostküste kann er kräftiger sein und in Böen bisweilen 50 km/h überschreiten. An den Nord- und Westküsten wird überwiegend mit Brisen gerechnet.
Bitte informieren Sie sich auch unter Örtliches Wetter & Gezeiten.

2017 09 27 Fi2 Clausura
Foto © Cabildo de Tenerife

Die Inselregierung Teneriffas hat heute die fi2 abgeschlossen, das größte Innovations- und Technologieforum auf den Kanarischen Inseln, das im Rahmen einer Messe Unternehmen und Fachleute zusammengebracht hat, die sich mit den neuen Trends des Tourismus und dem technologischen Fortschritt der Branche beschäftigen. Die Initiative wird von der Corporación Insular über den Wissenschaftspark INtech Teneriffa unter dem Motto „Kontinuierliche Innovation im Tourismussektor“ organisiert und hat Auswirkungen auf Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität des Tourismussystems. Inselpräsident Carlos Alonso wies darauf hin, dass die fi2 das wichtigste Innovationstreffen auf den Kanarischen Inseln sei, um zu zeigen, was das Innovationssystem auf dem Archipel von Wirtschaft, Verwaltung und Universitäten leistet. In den letzten Jahren habe die Entwicklung der touristischen Produkte und der Vermittlung immer mehr neue Elemente, nicht nur die Technologie, sondern auch die Art und Weise, wie das Produkt und seine Transaktion aufgewertet werden können, hinzugewonnen.

Nach Veröffentlichungen in der Tageszeitung „Diario de Avisos“ haben Häftlinge mittels Brieftauben Drogen und mobile Geräte ins Gefängnis Tenerife II geschmuggelt. Eine Untersuchung wurde inzwischen eingeleitet.

Die Neuabschlüsse von Hypotheken zum Kauf von Wohnungen seien auf den Kanarischen Inseln im Monat Juli im Vergleich zum Vorjahr um 22,9 Prozent gestiegen und hätten damit die Anzahl von 1.040 erreicht, so die heute veröffentlichten Daten des Instituto Nacional de Estadística (INE). Die Summe der aufgrund dieser Hypotheken aufgenommenen Darlehen beliefe sich laut INE-Zahlen auf 97 Millionen Euro, 50,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Allerdings sei dies ein Rückgang im Vergleich zum Monat Juni. In Spanien insgesamt hätten sich diese Hypotheken um 32,9 Prozent erhöht. Damit  habe sich das gesamte Kapital, das im Juli für den Kauf von Häusern im ganzen Land aufgenommen wurde, 2,97 Mrd. Euro, um 38 Prozent erhöht, das sei aber 13,6 Prozent weniger als im Juni.

Am gestrigen Nachmittag gegen 18 Uhr wurden ein 50-jähriger Franzose und eine 30-jährige Engländerin mit dem Hubschrauber gerettet, nachdem sie mit einem Tandem-Gleitschirm in einem schwer zugänglichen Gebiet bei La Quinta in der Gemeinde Adeje abgestürzt waren. Nach der Rettungsaktion wurden die Verletzten mit dem Krankenwagen ins Hospiten Sur gebracht.

2017 09 27 FIMUCITE

Heute Abend stehen ab 20 Uhr im Teatro Guimerá im Rahmen des Festivals FIMUCITÉ die Soundtracks of Spain auf dem Programm. Zu hören sind u.a. von Suite Captain Thunder (Luis Ivars), Mortadelo & Filemón: The Big Adventure (Rafael Arnau & Mario Gosálvez), 800 Bullets (Roque Baños).