Bei Meldungen & Nachrichten stehen aktuelle Informationen zur Insel Teneriffa und zu den anderen Inseln des kanarischen Archipels im Vordergrund. Auch solche zu Spanien oder aus anderen Teilen der Welt, die Bedeutung für die Kanarischen Inseln haben können, werden berücksichtigt.

Aktuelle Kurz- oder Bildmeldungen finden Sie unter Ticker aktuell.

 

 Hier die Meldungen:

2017 10 14 FORO DE LA PAPA

Die einflussreichsten Köche und renommiertesten Forscher zu diesem Thema der Welt treffen sich am 16. und 17. Oktober zum 1. Internationalen gastronomischen Forum der Kartoffeln, das im Auditorium Adán Martín auf Teneriffa veranstaltet wird. Ziel dieses Treffens ist es, die Kartoffelküche bekannt zu machen und dieses Schlüsselprodukt der kanarischen Gastronomie durch Vorträge, Meisterkurse, Verkostungen und Debatten hervorzuheben. Ebenso wie die Förderung des Austauschs von Wissen mit anderen Erzeugerländern. Das Forum wird über den Nationalen Kartoffel/Patata-Tortilla-Wettbewerb berichten. Darüber hinaus wird es 16 Vorträgen der besten Köche, die zusammen über mehr als 30 Michelin-Sterne verfügen, geben.
Auditorio de Tenerife, Sala de Cámara, 16. und 17. Oktober, jeweils ab 9 Uhr.

Die Inselregierung informierte heute über ihren Twitter-Account @PrensaTenerife über einen Buschbrand in Agua García (Gemeinde Tacoronte). Demnach war dieser in den Mittagsstunden ausgebrochen und wurde unter anderem mit einem Hubschraubereinsatz bekämpft. Gegen 16 Uhr soll er unter Kontrolle gebracht worden sein.
Hier zwei Videos von Mirame TV Canarias zu diesem Brand:

Nach gestrigen Informationen des kanarischen Fernsehsenders RTVC hat die Inselregierung von Teneriffa die neue Regelung des Teide Nationalparks genehmigt, die vorsieht, dass Besucher für bestimmte Dienstleistungen, einschließlich Parken und Bergsteigen, wenn sie diese mit Reiseführer und Krankenversicherung in Anspruch nehmen, bezahlen müssen. Allerdings stünden die Tarife noch nicht fest. Die Umsetzung der Dienste werde schrittweise erfolgen, da in einigen Fällen eine Anpassung der Infrastruktur wie Parkplätze oder Besucherzentren notwendig sei. Die Tarife seien für die Bewohner günstiger als für die Besucher, und wenn alle Dienste eingerichtet sind und betrieben werden, werde ein Jahresumsatz von rund drei Millionen Euro erwartet. Diese Gelder würden zur Deckung der neuen ergänzenden Tätigkeiten verwendet, die größtenteils dem öffentlichen Unternehmen Tragsa anvertraut werden, obwohl ein Überschuss für die Überwachung, Ausrüstung, Instandhaltung und Verbesserung des Nationalparks erwirtschaftet werde. Die Dienstleistungen würden direkt vom Cabildo oder Nationalpark oder von öffentlichen Unternehmen erbracht.
Zu den kostenlosen Basisdiensten gehören Informationen in Büros und im Internet, Empfang in Besucherzentren, Umweltbildungs-Förderprogramm in Bildungszentren, Führungen für Sondergruppen, Beschilderung, Reinigung, Wartung und Überwachung.

 

2017 10 14 Mapa La Palma IGN
Karte © IGN

Das Instituto Geográfico Nacional (IGN), verantwortlich für die vulkanische Überwachung und Warnung, teilt heute in einem Bericht mit, dass nach ein paar Tagen der seismischen Inaktivität auf der Insel La Palma gestern wieder 44 Erdstöße mit einer maximalen Größe von 2,1 registriert worden seien. Diese Serie befinde sich seit ihrem Neustart etwa im gleichen Gebiet, wie die vorhergehende Seismizität, allerdings mit etwas geringeren Tiefen, zwischen 15 und 22 Kilometern. Oberflächenverformungen seien aber bisher nicht erkannt worden. Die Gesamtzahl der in dieser Serie aufgezeichneten Ereignisse belaufe sich auf 347 Erdbeben. Die meisten seien aber so klein, dass sie nicht lokalisiert werden könnten.
Das Instituto Volcanológico de Canarias (INVOLCAN) berichtet, dass das Kanarische Seismische Netz auf der Insel La Palma seit dem gestrigen Freitag mit vier seismischen Breitbandstationen in Betrieb sei, um zur Verstärkung der vulkanischen Überwachung von Cumbre Vieja beizutragen. Man warte derzeit auf neue seismische Sensoren zur Verstärkung des Seismischen Netzes der Kanarischen Inseln in La Palma.
Die Gründung des Kanarischen Seismischen Netzes der Kanarischen Inseln in La Palma wurde dank des Programms Teneriffa Innova ermöglicht, das vom Bereich Teneriffa 2030 des Cabildo de Teneriffe mit einem Projekt zur Überwachung der vulkanischen Aktivität in Makaronesien koordiniert wird.

2017 10 15 aemet wetter teneriffa

Bild © AEMET

Am Sonntag sollen sich die mittleren und hohen Wolken mit klarem Himmel abwechseln. Die Sichteinschränkungen wegen des Calima werden sich vor allem an den Süd- und Osthängen zeigen.
Die Temperaturen werden auch am Sonntag noch anhaltend hoch sein, können aber örtlich schon etwas zurückgehen. Die Warnstufe Gelb des spanischen meteorologischen Dienstes AEMET wird auf Teneriffa nur noch für 10 bis 18 Uhr im Osten, Süden und Westen der Insel gelten. Die Vorwarnstufe der kanarischen Regierung ist noch nicht aufgehoben. In Santa Cruz werden Werte zwischen 25 und 33 °C erwartet.
An den Küsten ist nach wie vor mit leichtem wechselnden Wind zu rechnen, der Brisen mit sich bringen kann. In den zentralen Gipfeln und im Nordosten der Insel soll leichter bis mäßiger Wind aus Süd überwiegen, der gelegentlich von Windböen bis 50 km/h begleitete wird .
Bitte informieren Sie sich bitte auch unter örtliches Wetter & Gezeiten.

2017 10 13 aemet wetter teneriffa
Bild © AEMET

Der Hurrican Ophelia wird am Freitag zwar keinen direkten Einfluss auf das Wetter von Teneriffa haben, aber er schiebt mittlere und hohe Wolken zum Archipel. Zugleich kommt warmer Wind vom afrikanischen Kontinent, der mit Calima verbunden ist.
Damit werden auch die Temperaturen weiter leicht ansteigen. In Santa Cruz werden Werte zwischen 24 und 32 °C erwartet.
An den Küsten ist mit leichtem wechselnden Wind zu rechnen, der Brisen mit sich bringen kann. In den zentralen Gipfeln soll leichter bis mäßiger Wind überwiegend aus Süd kommen .
Bitte informieren Sie sich bitte auch unter örtliches Wetter & Gezeiten.

2017 10 13 Ana Maria Maritim jpg

Die Sängerin Ana Maria Hachen stellt am morgigen Samstag ihre neue CD „Canciones de la Vida“ (Lieder des Lebens) vor. Die Präsentation des Albums erfolgt bei einem Sektempfang durch den Travestiekünstler Michael Moralis, alias Alma van Satt, im Hotel Maritim in Puerto de la Cruz. „It’s Showtime“ heißt es deshalb am Samstagabend um 20 Uhr in der Bar Barlovento. Der Eintritt ist frei.

2017 10 13 Alerta
Bild © AEMET

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat am heutigen Vormittag Hitzewarnung für die Inseln Lanzarote und Fuerteventura ausgegeben. Hier werden im Zusammenhang mit dem derzeitigen Calima Temperaturen von 34 bis 38 °C erwartet.
Zugleich wurde eine Vorwarnung für die Inseln Gran Canaria und Teneriffa (außer den Norden) ausgesprochen. Hier wird Calima mit Temperaturen von 30 bis 36 °C erwartet.
Angesichts der Situation erteilt die Regierung eine Reihe von Ratschlägen, die bei den hohen Temperaturen befolgt werden sollten. Dazu gehört das Vermeiden von Straßenausflügen bei chronischen Atemwegserkrankungen, die Einnahme der üblichen Medikamente sicherzustellen, das Trinken von Flüssigkeiten und das Vermeiden trockener Umgebungen. Darüber hinaus wird empfohlen, nicht schwer zu trainieren, solange diese Situation andauert.

In einer Lotterie-Annahme von San Cristóbal de La Laguna wurde der zweite Preis der in dieser Nacht gezogenen Lotería Nacional mit der Nummer 57.073 verkauft. Der erste Preis mit einer Dotierung von 300.000 Euro und der Nummer 42.474 ging auch auf die Kanaren, nach Cruce de Arinaga auf Gran Canaria. (Keine Gewähr für die Richtigkeit der Zahlen!)

2017 10 13 13 Year Cicada By Camille Blake
Foto © Keroxen/Camille Blake

Das Keroxen-Festival 2017 ist nicht nur ein Musik-Festival – aber auch … Und an diesem Samstag auch mit einer deutschen Band: die Berliner 13Yearcicada mit  Charly Birkenhauer, Hotti Böhm, Philip Theurer y Zooey Agro. „Ihre Musik hört sich an wie etwas, das du noch nie zuvor gehört hast, aber du wünschst dir, du hättest es viel früher gehört“, soweit die Keroxen-Ankündigung. Darüber hinaus sind an diesem Abend im Espacio Cultural El Tanque in Santa Cruz auch die folgenden Gruppen zu hören: Tara Transitory aka One Man Nation /THA, Ensemble d'Arts /VAL, GAF canary islands /CAN, Colorsound-ixd, instalación visual /CAT, Boris Vj Ovideo Dulon, visuales /ARG-CAT.
Der Vorverkaufskarten für diese Veranstaltung sind bis heute bei der Libreria El Paso und online erhältlich und kosten 15 Euro. Karten an der Abendkasse: 18 Euro. Der Preis gilt für Tanque und O-Club, um nur den O-Club zu betreten müssen Sie nur 10 Euro bezahlen.
Samstag, Espacio Cultural El Tanque, Santa Cruz, 19 Uhr.

2017 10 13 apanate
Foto © Gobierno de Canarias

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, besuchte heute die Vereinigung Asociación de Padres de Personas con Autismo de Tenerife (APANATE) in La Laguna. Dort verpflichtete er sich dessen Präsidentin Maria del Carmen Diaz gegenüber, nach Lösungen für die gestellten Anforderungen zu suchen, einschließlich der Durchführungsmaßnahmen für eine frühzeitige Diagnose. Dazu soll eine Vereinbarung mit dem Gesundheitsministerium geprüft werden, ein entsprechendes Team einzusetzen, dass sich dieser Diagnose widmen und die Kinder schnellstmöglich behandeln kann.

2017 10 14 aemet wetter teneriffaFoto © Gobierno de Canarias

Auch am Samstag wird die Insel weitgehend von mittleren und hohen Wolken bedeckt sein, die aber durchaus die Sonne durchlassen. Diese wird dann aber durch den Staub des Calima gebremst und heizt so die Luft auf. Auch wenn die Sicht zur Sonne getrübt erscheint, sollte man neben der Wärmestrahlung auch die UV-Strahlung nicht unterschätzen und nicht direkt in die Sonne blicken.
Die Temperaturen werden noch etwas ansteigen. In Santa Cruz werden Werte zwischen 25 und 35 °C erwartet. Das spanische Wetteramt AEMET hat auch für Teneriffa, mit Ausnahme des Nordens, am Samstag von 10 bis 18 Uhr Warnstufe Gelb wegen hoher Temperaturen ausgegeben und die kanarische Regierung hat aus gleichen Gründen eine Vorwarnstufe für die gesamte Insel festgelegt.
An den Küsten ist mit leichtem wechselnden Wind zu rechnen, der Brisen mit sich bringen kann. In den zentralen Gipfeln und im Nordosten der Insel soll leichter bis mäßiger Wind aus Süd überwiegen, der vor allem am Vormittag gelegentlich von Windböen bis 60 km/h begleitete wird .
Bitte informieren Sie sich bitte auch unter örtliches Wetter & Gezeiten.

 

2017 10 12 aemet wetter teneriffa
Bild © AEMET

Der spanische Nationalfeiertag hat auf Teneriffa allgemein Sonnenschein zu bieten, der nur gelegentlich durch einzelne mittlere und hohe Wolken gestört wird. Der bereits für Mittwoch angekündigte Calima wird sich noch verstärken, allerdings ist nicht mit solch hohen Temperaturen zu rechnen, wie in der Nachbarprovinz Las Palmas. Trotzdem werden beispielsweise in Santa Cruz Werte zwischen 21 und 30 °C erwartet. Im Inneren der Insel können sie höher sein.
An den Küsten wird überwiegend Nordostwind erwartet, der teils kräftig werden kann. In den zentralen Gipfeln soll der Wind überwiegend aus Süd kommen und kann in den Morgenstunden sehr stark sein. Auswirkungen des Tropensturms "Ophelia" sind nicht zu erwarten.
Bitte informieren Sie sich bitte auch unter örtliches Wetter & Gezeiten.

2017 10 12 Bandera

Mit Gesetz 18/1987 wurde der 12. Oktober zum Nationalfeiertag Spaniens erklärt. Davor wurde am gleichen Datum der „Día de Hispanidad“, der Tag der spanischsprachigen Welt, gefeiert, bezogen auf die Ankunft Christopher Kolumbus’ in der Neuen Welt am 12. Oktober 1492. In den USA wird dieser Tag deshalb als Columbus Day bezeichnet. In einigen Ländern Lateinamerikas wird er als „Día de la Raza“ traditionell noch heute begangen, auch wenn diese nicht mehr unter spanischer Kolonialherrschaft stehen. Da die Kanarischen Inseln, im Gegensatz zu den meisten anderen ehemaligen Kolonien, zum spanischen Staatsgebiet erklärt wurden, wird jetzt auch hier die „Fiesta Nacional de España“ gefeiert.

2017 10 12 Pitbull
Foto © Wikimedia Commons/Marthy

Wie das kanarische Fernsehen rtvc gestern berichtet, ist es in der Gemeinde San Miguel de Abona im Süden Teneriffas verboten mit Hunden spazieren zu gehen, die als „potenziell gefährlich“ einkategorisiert sind. Bis zu 15.000 Euro kann es kosten, wenn man mit solch einem Hund auf der Straße angetroffen wird. Die Gemeinde benutzt für die Durchsetzung der Verordnung Zivilbeamte. Im vergangenen Jahr sollen die Agenten mehr als ein Dutzend Geldbußen verhängt haben. Die Gemeinde wolle damit den Bürgern die Verantwortung bewusst machen, einen solchen Hund dieser Eigenschaft zu besitzen.

2017 10 12 Amate Tenerife en rosa 01
Foto © Cabildo de Tenerife

Anlässlich des Internationalen Tages des Brustkrebses am 19. Oktober gibt es auf Teneriffa verschiedene Aktivitäten, die von der Asociación de Cáncer de Mama de Tenerife (Amate) veranstaltet werden. Dazu gehört auch die Sensibilisierungskampagne „Teneriffe en rosa“, die gemeinsam mit dem italienisch-kanarischen Wohlfahrtsverband (ABIC) organisiert wird und über die Bedeutung der Früherkennung dieser Krankheit aufklärt.
Vor einigen Tagen stellte die Rätin für soziale Aktionen, Coromoto Yanes, gemeinsam mit der Präsidentin von Amate, María del Carmen Bonfante, und dem Präsidenten des italienisch-kanarischen Wohlfahrtsverbandes (ABIC), Guido Gianoli, diese Aktivität vor. Guido Gianoli präsentierte das Video der Kampagne, das die Wichtigkeit von „Selbsterkundung, Kontrolle und Tastsinn“ unterstreicht. Er wies darauf hin, dass rosa Bänder in Bäumen, Schaufenstern und Geschäften und sogar an Autoantennen platziert werden. Auf diese Weise versuche man, die Aufmerksamkeit der Menschen auf die Aktivität zu lenken und daran zu erinnern, dass diese Krankheit alle betreffen könne und dass medizinische Untersuchungen wichtig seien.

Inselpräsident Carlos Alonso präsentierte gestern die Tenerife Fashion Beach Costa Adeje, die am 26. Oktober um 19.00 Uhr am Strand von El Duque stattfinden und 18 Modeunternehmen für Bademoden und Accessoires von der Insel, national und international vereinen soll. Organisiert wird das Event vom Cabildo Teneriffas in Zusammenarbeit mit dem Ayuntamiento von Adeje.

Einer von vier Eurofightern, die heute in Madrid an der Parade zum spanischen Nationalfeiertag teilgenommen hatten, stürzte um 12.09 Uhr im Landeanflug auf den Stützpunkt Los Llanos (Albacete) ab. Der Pilot, Capitán Borja Aybar, kam dabei ums Leben. In den letzten fünfzehn Jahren sind drei spanische Eurofighter-Piloten bei Flugzeugabstürzen gestorben.

 

Als gestern gegen Mittag eine 65-jährige Frau in ihrer Wohnung in Santa Cruz in der Calle Princesa Guacimara tot aufgefunden worden war, wurde die Nationalpolizei benachrichtigt. Nach Medieninformationen war die Frau am Kopf verletzt. Bisherige Untersuchungen sollen aber darauf hindeuten, dass diese Verletzung durch einen Sturz ohne Fremdverschulden entstanden ist. In der Wohnung des Opfers soll auch der 40-jährige Sohn wohnen. Die Untersuchungen der Polizei laufen noch.

 

2017 10 11 aemet wetter teneriffa

Bild © AEMET

Der Mittwoch wird sich allgemein mit leicht bewölktem oder klarem Himmel zeigen. Am Nachmittag können vereinzelt auch hohe Wolken aufziehen. Trotz des überwiegend klaren Himmels wird es zunehmend zu Sichtbeeinträchtigungen durch Calima kommen. Diese heiße Luftströmung aus Afrika ist auch mit dafür verantwortlich, dass der Tropensturm Ophelia nicht in Richtung der Kanaren ziehen wird.
Die Temperaturen werden am Mittwoch leicht, im Inneren der Insel etwas stärker ansteigen. In Santa Cruz werden Werte zwischen 21 und 28 °C erwartet.
Allgemein wird es leichten wechselnden Wind mit Brisen an den Küsten geben, die am Nachmittag zunehmen können. Dann wird hier, wie auch im Nordwesten und an den Südostküsten, moderater Wind aus Nordost erwartet. In den zentralen Gipfeln soll es kräftigen Südwind geben, bei dem Böen 80 km/h übersteigen können.
Bitte informieren Sie sich bitte auch unter örtliches Wetter & Gezeiten.