Unter Teneriffa-Meldungen & Nachrichten finden Sie vor allem aktuelle Informationen zur Insel Teneriffa und zu den anderen Inseln des kanarischen Archipels. Hier werden aber auch solche Meldungen und Nachrichten zu Spanien oder zu anderen Teilen der Welt berücksichtigt, die Bedeutung für die Kanarischen Inseln haben können. Die Aktualisierung erfolgt in der Regel täglich.

Die Wetterprognose und aktuelle Wetterinformationen sowie die Daten zum Stand von Sonne und Mond und zu den Gezeiten in Santa Cruz de Tenerife erhalten Sie unter Kanaren-Wetter & Gezeiten.

Aktuelle Kurz- oder Bildmeldungen gibt es bei Teneriffa-Ticker aktuell.

 

 Hier die News:

2017 12 09 adeje vive la navidad


Wie in vielen anderen Gemeinden genießt man auch in Adeje die Vorweihnachtszeit mit zahlreichen Veranstaltungen für die ganze Familie.

Hier einige Auszüge für den heutigen Tag, den 9. Dezember:

  • 16 Uhr – Plaza de España
    Special „Degustame.Me“: Adeje vive la Navidad“.
    Gastronomisches Festival, das sich an alle richtet, wo es eine große Auswahl an gastronomischen Angeboten und wo man in den Bodegas die besten Weine genießen kann, während man ein breites Spektrum an Musik- und Kinderaktivitäten gibt.
  • 17-21 Uhr Aktivitäten auf der Plaza und entlang der Straße. A PIE DE CALLE auf der Plaza de España: Elastische Betten, Torito, Iglu des Weihnachtsmanns; außerhalb der Plaza: aufblasbare Schlösser, Photocall, Weihnachtskugel, Workshops, Puppen, Animationen auf der Straße …
  • Zentrale Aktivitäten mit musikalischen Darbietungen: 17 Uhr Solisten der Städtischen Musikschule von Adeje, 18 Uhr Cuarteto Corelli, 19 Uhr El Método Stanislavski, 20 Uhr. Konzert mit Naturally Gospel, 23 Uhr Grupo Toque Latino
  • und Vieles mehr …

2017 12 09 Tegueste Mercadillo del Agricultor y Artesano
Der Bauern- und Kunsthandwerksmarkt in Tegueste
Foto-Quelle: Cabildo de Tenerife


Die Inselregierung Teneriffas wird 120.000 Euro für die Unterstützung kollektiver Investitionen in der Agrarindustrie und auf den Bauernmärkten bereitstellen.

Der Vizepräsident und Inselrat für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei, Jesús Morales, erklärt dazu, dass diese Subventionen darauf abzielten, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und den Mehrwert der auf der Insel erzeugten und verarbeiteten Produkte durch Verbesserung der Qualität, Diversifizierung und Präsentation zu erhöhen. Auf der anderen Seite, so Morales, bestehe die Absicht darin, den Landwirten dank dieser Unterstützung Zugang zu einer breiteren Palette von Handelskanälen zu geben, einschließlich des Direktverkaufs.
Förderfähige Investitionen sind beispielsweise der Bau oder die Verbesserung von Gebäuden und Anlagen für die Agrarindustrie, die für die Erhaltung, Lagerung, Verpackung, Verarbeitung oder den Verkauf von lokal hergestellten, für den Binnenmarkt bestimmten Agrarerzeugnissen aus landwirtschaftlichen Betrieben auf der Insel bestimmt sind. Andererseits werden auch Beihilfen für Arbeiten gewährt, die auf den Bauernmärkten durchgeführt werden, um die Einrichtungen, den Erwerb und die Montage von Maschinen und Dienstleistungen zu verbessern, die für den Betrieb erforderlich sind. Begünstigte dieser neuen Beihilfe können Kommunen oder private Einrichtungen sein, deren Hauptzweck die landwirtschaftliche Tätigkeit ist und die den festgelegten Anforderungen entsprechen.

2017 12 08 guayota tfe de co
Foto-Quelle: INVOLCAN


Der grafischen Newsletter des INVOLCAN über die Überwachung der seismisch-vulkanischen Aktivität auf Teneriffa wird wöchentlich in in acht Sprachen (Spanisch, Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch, Polnisch und Niederländisch) veröffentlicht.

Die GUAYOTA-Teneriffa vom 8. Dezember 2017 können Sie unter folgendem Link heruntergeladen: http://www.involcan.org/wp-content/uploads/GUAYOTA/guayota-tfe-de-co.pdf

2017 12 08  Ensemble Aura Sonora
Foto-Quelle: Ayuntamiento de S/C de Tenerife


In der Iglesia Matriz de Nuestra Señora de La Concepción findet am Samstag, den 9. September um 20.15 Uhr das erste Konzert des XVIII. Zyklus der geistlichen Musik unter der künstlerischen Leitung des Musikwissenschaftlers Rosario Álvarez Martínez statt.

Diese Initiative entstand dank der Autonomen Kulturbehörde (OAC) der Stadt Santa Cruz de Tenerife, der Königlichen Kanarischen Akademie der Schönen Künste, ANDEMUSICA und der Vereinigung der Musikfreunde von Teneriffa (ATADEM).
Das Ensemble Aura Sonora wird unter dem Titel „Musik für die Kathedrale von Las Palmas“ ein Programm aufführen, das das Ergebnis der historischen Forschungen der Sopranistin Dulce María Sánchez ist. Aufgeführt werden Werke von Pedro Palomino, José Rodríguez Martín, Benito Lentini, Cristóbal Millares, Mateo Guerra und José María de la Torre, allesamt Komponisten der Musikkapelle der Kathedrale der Kanarischen Inseln zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert.

2017 12 08 PROGRAMA FESTIVAL BACH


Die intensive Arbeit, die die Asociación Cultural Reyes Bartle in Puerto de la Cruz seit mehr als vierzig Jahren leistet, spiegelt sich in der fünften Ausgabe des Bach-Festivals in Puerto de la Cruz wider, das vom 9. Dezember 2017 bis 5. Januar 2018 stattfindet.

Diese Ausgabe widmet sich nicht nur Bach und seinen Zeitgenossen, sondern auch der Musik eines anderen Genies, wie dem italienischen Komponisten Claudio Monteverdi, der in diesem Jahr seinen 450 Geburtstag hat.
An diesem Samstag, dem 9. Dezember, findet um 11 Uhr die Führung „Puerto de la Cruz en tiempos de Bach“ (Puerto de la Cruz zu Zeiten Bachs) in englischer und spanischer Sprache statt. Beginnen wird sie an der Plaza Doctor Víctor Pérez, gegenüber der Iglesia de San Francisc. Mit der Wiederholung dieser Führung am 5. Januar an gleicher Stelle wird das Festival auch abgeschlossen.

2017 12 08 Guagua  Aparca Tus Problemas
Foto-Quelle: Ayuntamiento S/C de Tenerife


Die Stadtverwaltung von Santa Cruz de Tenerife hat eine Werbekampagne gestartet, die darauf abzielt, die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel während der Weihnachtszeit zu fördern.

Diese Initiative, die in den fünf Bezirken der Stadt bis in den Januar nächsten Jahres hineinreichen wird, soll auf die Benutzung von Taxis und Bussen orientieren, weil in dieser Zeit die Verkehrsüberlastung zunimmt und es schwieriger ist, Parkplätze zu finden. Der Stadtrat Damaso Arteaga bekräftigte, dass es in den nächsten Wochen ratsamer sei, bei den Weihnachtseinkäufen die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Aus diesem Grund lade die Stadt alle Bürgerinnen und Bürger ein, die Straßenbahn, das Taxi und den Bus zu benutzen, um Santa Cruz in den kommenden Tagen noch mehr zu genießen. Die Kampagne, die den Slogan trägt „Aparca tus problemas“ (parke Deine Probleme), besteht aus 25 doppelseitigen Werbeelementen, die an verschiedenen Standorten in den Bezirken Anaga, Centro-Ifara, Salud-La Salle, Ofra-Costa Süd und Südwest verteilt wurden. Einerseits erscheint auf blauem Grund die Figur eines Taxis und der Satz „Coge el taxi y disfruta de tu ciudad“ (Nimm das Taxi und genieße deine Stadt). Andererseits gibt es auf grünem Grund einen Bus und die Überschrift „Coge la guagua y disfruta de tu ciudad“ (Nimm den Bus und genieße deine Stadt).

2017 12 08 Immobilien
Foto-Quelle: Pixabay


Im dritten Quartal 2017 ist der Immobilienpreis im freien Wohnungsmarkt auf den Kanarischen Inseln um 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen.

Laut der gestrigen Veröffentlichung des spanischen Nationalen Instituts für Statistik (INE) verteuerten sich allein im dritten Quartal neue Wohnungen um 4 Prozent und und gebrauchte um 4,6 Prozent. In Spanien stiegen die Wohnimmobilienpreise im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum allerdings um 6,7 Prozent an. Dies ist der höchste Anstieg seit dem dritten Quartal 2007.

 

2017 12 07 Cartel Concierto Homenaje


Zu Ehren der Frauen der Fischer, Fischverkäufer und Bootsleute der Gemeinde findet am morgigen Freitag um 20 Uhr ein Folklorekonzert im Auditorio Municipal von Guía de Isora statt.

Die Aufführung wird von der städtischen Folkloregruppe Sámara mit der eingeladenen Gruppe Sa Colla de Labritja aus Ibiza und der Solistin aus Teneriffa, Lola Hernández, durchgeführt. Der Preis der Eintrittskarten beträgt 2 Euro, zu Gunsten der Gruppe Sámara.

2017 12 07 Verkehrsunfall Arico
Bild-Quelle: Twitter @BomberosTf


Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw heute gegen 16.30 Uhr auf der TF-632 in San Miguel de Tajao (Gemeinde Arico) verstarb ein 49-jähriger Mann noch am Unfallort.

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes wurde der Verunglückte von Feuerwehrleuten aus seinem Auto befreit. Weil er bereits Herz- und Atemstillstand hatte, wurden fortgeschrittene Wiederbelebungsversuche durchgeführt, die aber erfolglos blieben. Es konnte nur sein Tod bestätigt werden. Zwei weitere Unfallopfer, eine Frau und ein 57-jähriger Mann, wurden mit dem Rettungswagen zum Gesundheitszentrum nach San Isidro gebracht. Die Guardia Civil regulierte den Verkehr auf der Straße und leitete das entsprechende Verfahren ein.

2017 12 07 Arbeitsmarkt puerto de la Cruz
Bild-Quelle: Ayuntamiento Puerto de la Cruz


Das Centro de Iniciativas Empresariales (CIE) in Puerto de la Cruz hat mit dem Ausbildungsprogramm „Puerto de la Cruz Conecta“ 15 arbeitslosen jungen Bürgern der Gemeinde eine berufliche Qualifizierung zum Erstellen und Veröffentlichen von Websites ermöglicht.

Die unter 30-Jährigen haben in elf Monaten und 14 Tagen der Ausbildung Kenntnisse für die Erstellung von Websites mit HTML 5, Style Sheets CSS3, Javascript, PHP, MySQL-Datenbanken, Grafikdesign für das Web, im Digital Marketing sowie für SEO- und SEM-Positionierung erworben. Darüber hinaus wurden sie unter anderem auch zur Arbeitssicherheit, zu Umweltbewusstsein, Chancengleichheit und in der englischen Sprache geschult. Diese berufliche Qualifikation wurde mit Arbeiten und Dienstleistungen kombiniert, die sich an den Projektträger, die Stadtverwaltung von Puerto de la Cruz, richten, wie zum Beispiel die Web-Portale von Mercado Municipal, Comercio y Centro de Iniciativas Empresariales (CIE), die bald das Licht der Welt erblicken werden.

2017 12 07 Rollstuhltennis


Auf den Plätzen des Hotels The Ritz Carlton Abama in Guía de Isora findet vom heutigen Donnerstag bis zum Sonntag die erste Ausgabe des internationalen Tourniers im Rollstuhltennis „ITFFuture Series“ der UNIQLO Wheel Chair Tennis Tour statt.

Der Wettbewerb hat 30 internationale Teilnehmer (8 Frauen und 22 Männer). Vier Tage lang treffen sich Athleten aus elf Nationen im Hotel Abama. Acht der Teilnehmer gehören zur Rangliste der 100 besten Tennisspieler der Welt.
Für den Stadtrat für Sport, José Rivero, ist es sehr wichtig, mit Veranstaltungen dieser Art zusammenzuarbeiten, die zeigen, dass Sportanlagen angepasst und zugänglich sein müssen. Die Austragung dieses Turniers in der Gemeinde sei eine neue Gelegenheit, das Engagement der Gemeinde für interessante Veranstaltungen zu demonstrieren, die auch eine touristische Attraktion über das übliche Angebot hinaus darstellten. Marilena Pratesi, Präsidentin von „En ruedas Tenerife“ (dem Verein, der das Turnier organisiert), bedankte sich bei der Stadtverwaltung und den kooperierenden Einrichtungen sowie den ehrenamtlichen Mitarbeitern. Sie ermunterte auch die Zuschauer von Teneriffa, an diesem Event teilzunehmen, bei dem man Athleten sehen könne, die darum kämpfen, zu den Besten in der Weltrangliste dieser Modalität zu gehören.
Das Finale des Turniers findet am Samstag und Sonntag, den 9. und 10. Dezember, statt. Der Zugang ist für alle Interessierten kostenlos.

 

2017 12 07 Tenerife Bike Experience
Foto-Quelle: DESAFÍO IBEROSTAR TENERIFE BIKE EXPERIENCE


Auch in diesem Jahr kehrt die Radsport-Herausforderung von Tenerife Iberostar Bike Experience mit einer der spektakulärsten Routen auf die Insel zurück, auf der die Härte der Prüfung von der unglaublichen Landschaft des Teide Nationalparks begleitet wird.

Die Teilnehmer des Wettbewerbs am 10. Dezember können zwischen zwei Strecken wählen, die beide sehr anspruchsvoll sind:
• Lange Strecke: 193 Kilometer mit 3.790 Metern Höhenunterschied
• Kurze Strecke: 94,7 Kilometer mit 2.334 Metern Höhenunterschied
Die Strecken führen bis auf eine Höhe von 2.200 Meter.
Weitere Informationen unter http://tenerifebikeexperience.com (spanisch und englisch).

2017 12 07 Gospel
Foto-Quelle: Teatro Leal


Noch bis zum morgigen Freitag ist die Spirit of new orleans gospel group im Rahmen des XII Gospel Canarias Festival im Teatro Leal zu genießen.

Unter dem Motto „Es war einmal new orleans“, präsentiert sie eine Hommage an die Stadt der Lieder, der Wiege des Jazz, des Gospelgeistes, der Heimat des Rock'n'Roll.
Teatro Leal in La Laguna, noch heute und morgen um 20 Uhr, Eintritt 15, 17 oder 20 Euro.

 

2017 12 07 Arona Geschwindigkeitskontrollen
Foto-Quelle: Ayuntamiento Arona


Die lokale Polizei von Arona hatte in Zusammenarbeit mit der Generaldirektion für Verkehr (DGT) eine Sonderkampagne zur Überwachung und Kontrolle der Geschwindigkeit des Verkehrs auf den Hauptverkehrsstraßen der Gemeinde durch ein Radargerät organisiert.

Das entsprechende Fahrzeug wurde von der DGT zur Verfügung gestellt und vom 23. November bis zum 2. Dezember auf etwa zwanzig Straßen und Alleen eingesetzt. In diesem Zeitraum haben die Polizisten Fahrzeuge mit doppelter zulässiger Geschwindigkeit geblitzt, wie in der Avenida Chayofita, die neben Schulen und Sportzentren verläuft. Allein in den ersten sechs Tagen der Kampagne wurden 135 Anzeigen ausgestellt, die 6,4 Prozent der Gesamtzahl der in dieser Zeit kontrollierten Fahrzeuge betraf.
Das Kontrollgerät, das von Polizeibeamten betrieben wurde, die zu diesem Zweck autorisiert und ausgebildet waren, wurde in Schichten eingesetzt, wodurch die gesamte Zeit abgedeckt werden konnte. Der Einsatz erfolgte in besonders gefährdeten Bereichen, wie in Schulgebieten, auf Straßen der Gemeinde mit der höchsten Anzahl von Unfällen und auf Straßen, in denen ein größeres Risiko für Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer besteht.
Aus Gründen der Prävention hatte man sich für Transparenz entschieden. Mit einer vorangegangenen Informationskampagne und der Veröffentlichungen in kommunalen sozialen Netzwerken wurden die täglichen Standorte der Geschwindigkeitsüberwachung bekannt gegebene. Darüber hinaus wurde das auffällig beschriftete Fahrzeug mit der Kamera in sichtbaren Bereichen platziert. Trotzdem hatten allein vom 23. bis 29. November 135 Fahrzeuge die in den Kontrollbereichen zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten, einige sogar mehr als doppelt.

2017 12 07 salon nautico Paris
Foto-Quelle: Puertos de Tenerife


Die Hafenbehörde von Santa Cruz de Tenerife präsentiert seit dem letzten Samstag bis zum 10. Januar zum dritten Mal auf der Pariser Bootsmesse die Eigenschaften und Dienstleistungen ihrer Jachthäfen.

Integriert in den Tourismusstand der Kanarischen Inseln, wirbt die Hafengesellschaft für die sieben Häfen, konkret vier auf Teneriffa und jeweils einen in San Sebastian de La Gomera, Santa Cruz de La Palma und La Estaca in El Hierro. Um die Aufgabe zu erleichtern, hat Puertos de Tenerife eine neue Broschüre mit allen aktualisierten Diensten dieser Infrastrukturen in englischer, französischer und deutscher Sprache herausgegeben, die Tausenden von Nutzern die Vorteile seiner Einrichtungen bietet.
Diese Veranstaltung ist zusammen mit ihrem Pendant in Düsseldorf eine der bedeutendsten ihrer Art in Europa. Auf 130.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden die Neuheiten der mehr als 670 Aussteller, darunter Werften, Charterfirmen und nautische Dienstleistungen, präsentiert.

2017 12 07 feria artesnia can tc
Foto-Quelle: Cabildo de Tenerife


Am gestrigen Mittwoch eröffnete der Vizepräsident der Inselregierung, Efraín Medina, zusammen mit dem Generaldirektor für Handel der Regierung der Kanarischen Inseln, Ángeles Palmero, die 33. Kanarische Handwerksmesse, die noch bis zum 10. Dezember auf dem Messegelände von Teneriffa stattfindet.

Die 140 teilnehmenden Handwerker (62 von Teneriffa und 78 von den anderen Inseln) vertreten etwa 40 Berufe, die auf dem Archipel praktiziert werden und von den traditionellsten oder gefährdetsten bis hin zu denjenigen reichen, die die innovativsten Entwürfe oder Vorschläge liefern. Hinzu kommt, dass 60 Prozent Frauen sind und zwei Drittel zeitgenössische Handwerkskunst zeigen. Der Eintritt ist kostenlos und die Ausstellung ist täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

2017 12 07 Clavijo Teneriffa


Der Präsident der Regierung der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, äußerte sich gestern anlässlich einer Veranstaltung in Madrid zum Gedenken an den Jahrestag der Verfassung.

Wenn man Bilanz ziehen müsse, dann könne man einen durchschlagenden Erfolg der spanischen Verfassung konstatieren, wobei es aber notwendig sei, den Verfassungstext zu reformieren, um ihn an die heutige Gesellschaft anzupassen. So müsse die „Carta Magna“ reformiert werden, da die heutige Gesellschaft nicht mehr die von vor 39 Jahren sei. Clavijo meinte auch, dass man über Themen wie Renten, das Finanzsystem und die Grundversorgung, „die wir wollen und erhalten können“, diskutieren müsse und das wegen einer politischen Krise nicht länger aufgeschoben werden kann. Der kanarische Präsident glaubt, dass nach den Wahlen in Katalonien am 21. Dezember die Voraussetzungen gegeben sein würden, um über die Reform der Verfassung zu sprechen, und bemerkte dabei, dass es nicht möglich sei, im Konflikt „verankert“ zu bleiben oder „unverantwortlich in der Konfrontation weiterzumachen“.

2017 12 06 portal de belen Santa Cruz
Foto-Quelle: Ayuntamiento S/C de Tenerife


Santa Cruz feiert Weihnachten mit einer traditionellen Weihnachtskrippe am Eingang des Rathauses. Die Krippe, die vom Krippenkünstler José María Mesa geschaffen wurde, ist täglich von 8.30 bis 20.30 Uhr zu besichtigen, außer an Samstagen und an den Feiertagen.

In einem romantischen Stil reflektiert die Krippe von Santa Cruz neben der biblischen Szene der Anbetung der Heiligen Drei Könige an das Jesuskind eine Reihe von Motiven des traditionellen Lebens jener Zeit, so verschiedene Handwerker bei der Herstellung von Käse, Korbwaren, Küchenutensilien oder Töpferwaren sowie den Verkauf von Obst und Gemüse.
Das Set ist in drei große Bögen eingefasst. Es hat 19 menschliche Figuren und es gibt auch einen Brunnen, in dem Wasser fließt.

2017 12 06 Fuerteventura 1 1 2 canarias
Foto-Quelle: 1-1-2 Canarias


Ein 78-jähriger Deutscher starb heute gegen 8.30 Uhr an den Grandes Playas in Corralejo (Gemeinde La Oliva), nachdem er auf See einen Ohnmachtsanfall erlitten hatte.

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes ging ein Notruf ein, wonach sich drei Personen in Seenot befunden hätten. Bei Eintreffen des medizinischen Personals versuchten zwei Personen einen Mann aus dem Wasser zu holen und wurden dabei von den Rettungsschwimmern des Strandes und von der Feuerwehr unterstützt. Der Verunglückte hatte bereits Herz-Atem-Stillstand und konnte trotz fortgeschrittener Wiederbelebungsmaßnahmen nicht mehr reanimiert werden. Sein Tod wurde bestätigt.
Die Guardia Civil übergab den Leichnam an die Justizbehörden und begann mit der Untersuchung.

2017 12 06 OBJETOS RECUPERADOS G.C TACORONTE
Foto-Quelle:Guardia Civil


Polizisten der Guardia Civil von Tacoronte verhafteten drei junge Männer im Alter von 19 Jahren, die des gewaltsames Raubs in Fahrzeugen in drei Fällen beschuldigt werden. Zwei von ihnen stammen aus Santa Cruz, einer aus La Laguna.

Nach verschiedenen Raubüberfällen im Gebiet Aguargarcía (Gemeinde Tacoronte/Teneriffa) ermittelten die Polizisten der Guardia Civil und stellten gleiche Vorgehensweisen fest: im Morgengrauen und mithilfe des Fahrzeugs eines der jetzt Verhafteten. Bei der Festnahme konnten verschiedene gestohlene Gegenstände sichergestellt werden, so zwei CD-Radios, Fahrzeugteppiche, Schalthebelknauf und mehrere Pen Drives.
Die Beschuldigten wurden den Justizbehörden in La Laguna übergeben.

2017 12 06 Santa Cruz Taller Reciclaje Familias
Foto-Quelle: Ayuntamiente S/C de Teneriffe


Die Stadtverwaltung von Santa Cruz de Tenerife wird an diesem Wochenende neue Aktivitäten zur Förderung der Mülltrennung und des Recyclings in den Stadtvierteln El Toscal und Duggi organisieren.

Dieses Projekt, das am vergangenen Samstag an diesen beiden Punkten der Hauptstadt begonnen hat, wird von der Stiftung Recycling der Kanarischen Inseln verwaltet und in Zusammenarbeit mit der Regierung der Kanarischen Inseln und Ecoembes durchgeführt.
Im Laufe des Monats Dezember werden in jedem der oben genannten Viertel vier Aktivitäten stattfinden, da während der Weihnachtsferien mehr Abfall dieser Art anfällt. An diesem Wochenende werden die Casa Pisaca (Freitag, den 8. und Samstag, den 9. von 10 bis 14 Uhr) und die Plaza de Duggi (Sonntag, den 10. auch von 10 bis 14 Uhr) an der Reihe sein. Ziel dieser Initiativen sind Minderjährige im Alter zwischen 3 und 12 Jahren, die von ihren Familien begleitet werden. Die Workshops werden demnächst in Casa Pisaca (Samstag, den 16.) und auch auf der Plaza de Duggi (Sonntag, den 17. und Samstag, den 23.) fortgesetzt.
Die Kampagne sieht parallel dazu die Durchführung von Informationsveranstaltungen über den korrekten Gebrauch von gelben (leichte Verpackungen) und blauen (Papier und Pappe) Behältern vor, um das Recycling in diesen Gebieten der Hauptstadt, in dem fast 15.000 Menschen leben, zu erleichtern. Drei uniformierte Umweltpädagogen werden sich außerdem mit Einwohnergruppen treffen und Haus-zu-Haus-Besuche in Geschäften durchführen, um das Bewusstsein für die Vorteile der selektiven Sammlung zu schärfen.

2017 12 06 Puerto de la Cruz PortalEmp


Das Arbeitsamt der Stadtverwaltung von Puerto de la Cruz lanciert das Beschäftigungsportal puertodelacruz.portalemp.com, das sich an alle Arbeitssuchenden und an Unternehmen richtet, die ihre offenen Stellen besetzen wollen.

Mit der Einführung dieses neuen Dienstes erfüllt die lokalen Agentur für Beschäftigung und Entwicklung (AEDL) eine der Voraussetzungen, um als Vermittlungsagentur tätig zu sein und über ein IT-Tool zu verfügen, das mit dem Informationssystem der öffentlichen Arbeitsverwaltungen kompatibel ist. Diese neue Website, die von der AEDL der Stadtverwaltung betreut wird, soll es Arbeitsuchenden in der Gemeinde ermöglichen, ihre Lebensläufe sowie ihre Beschäftigungs- und Ausbildungspräferenzen online einzureichen, um für Stellenangebote, die über das Portal eingehen, sowie für Schulungen, die von der AEDL oder den kooperierenden Einrichtungen des Zentrums organisiert werden, vorgemerkt zu werden.
„Interessierte benötigen lediglich eine Internetverbindung und ein Email-Konto, um sich zu registrieren. Von zu Hause aus können die Antragsteller ihren Anspruch registrieren, ändern und erneuern und ihren Lebenslauf ausdrucken, Schritte, die zuvor in den Gemeindeämtern persönlich erledigt werden mussten“, erklärte die Stadträtin Antonia María Domínguez. Wer keinen Zugang zum Internet hat, kann sich außerdem in den AEDL-Büros registrieren lassen, die sich im Centro de Iniciativas Empresariales (CIE) befinden. In Fällen, in denen die Antragsteller nicht über die erforderlichen Mindestkenntnisse verfügen, um sich über das Portal zu registrieren, werden sie direkt von den Mitarbeitern des Zentrums betreut. Es ist auch geplant, wöchentlich „praktische Workshops abzuhalten, damit die Antragsteller alle Möglichkeiten des Beschäftigungsportals kennen und sich direkt anmelden können“, so Domínguez.
Weitere Informationen über das Beschäftigungsportal gibt es unter den Telefonnummern 922 378 405 und 922 386 245 und per Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Man kann auch persönlich die Büros des CIE besuchen, die sich im obersten Stockwerk des städtischen Marktes (Avda. Blas Pérez González Avenue, Nummer 4) befinden. Die Öffnungszeiten sind Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 Uhr.

2017 12 01 Aeropuerto Tenerife Sur
Flughafen Teneriffa-Süd
Foto-Quelle: Cabildo de Tenerife


Laut TurEspaña wird erwartet, dass die Hotelauslastung während der Tage der „Brücke“, um den Día de la Constitución, 85 Prozent übersteigen wird, die höchste Rate in ganz Spanien.

Es werden voraussichtlich mehr als eineinhalb Millionen Passagiere die kanarischen Flughäfen passieren, das sind 10 Prozent mehr, als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Insgesamt sind bis zum 11. Dezember mehr als 12.000 Flüge geplant. Die Flughäfen mit dem höchsten Luftverkehrsaufkommen werden Gran Canaria und Teneriffa-Süd sein.
Das prächtige Wetter wird die Gäste begleiten, um ein paar Tage vor allem am Strand zu verbringen, auch wenn die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der Kanarenregierung die Vorwarnung für Windgeschwindigkeiten von mehr als 50 km/h auf allen Inseln außer Gran Canaria erlassen hat.

2017 12 06 dia de la constitusion
Spaniens Verfassung von 1978
Bild-Quelle: Wikimedia/miguelazo84


Dieser Tag ist in ganz Spanien Nationalfeiertag. Es wird an das Referendum von 1978 erinnert, mit dem die große Mehrheit des Parlaments für die Verfassung stimmte, die im Dezember des gleichen Jahres in Kraft trat.

Nach dem blutigen Bürgerkrieg 1936/39, durch den die demokratisch gewählte spanische Regierung gestürzt wurde, hatte Francisco Franco die Macht übernommen und regierte mit Grundgesetzen im Verfassungsrang, die von ihm erlassen worden waren. Eine Verfassung selbst gab es in dieser Zeit nicht. Erst mit dem Tod des faschistischen Diktators im Jahre 1975 setzte ein demokratischer Wandel in Spanien ein.
Mit dem Königlichen Dekret 2964/1983 vom 30. November des Jahres wurde der 6. Dezember zum Feiertag erklärt.

2017 12 05 Hubschraubereinsatz Teneriffa
Foto-Quelle: 1-1-2 Canarias (Archiv)


Am heutigen Dienstag wurde ein 73-jähriger Österreicher gegen 11.30 Uhr nach einem Ohnmachtsanfall mit einem Hubschrauber aus dem Barranco del Rey (Gemeinde Arona) evakuiert.

Der Wanderer, der einer Gruppe angehörte, wurde mit dem Hubschrauber zum Landeplatz der Freiwilligen Feuerwehr nach Adeje gebracht und dann mit dem Krankenwagen zum Hospiten Sur überführt.

 

2017 12 05 Hotels Teneriffa
Foto © Teneriffa-heute.net


Das Staatliche Exekutivkomitee der Basisgewerkschafter stimmte auf der heutigen Sitzung zu, am 25. Dezember und 1. Januar einen Generalstreik der Zimmermädchen in Hotels und Appartements auf den Kanarischen Inseln zu fordern.

Nach Medieninformationen sei die Einberufung des Generalstreiks auf schlechte Arbeitsbedingungen, schlechte Beschäftigungsqualität und das Fehlen von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz zurückzuführen. Die physische und psychische Belastung dieses Personals wird dabei angeprangert. Bei 20.000 Zimmermädchen auf den Kanaren sei jede Mitarbeiterin im Durchschnitt für 23 bis 25 Zimmer am Tag zuständig. 90 Prozent der Zimmermädchen gingen deshalb mit einer Invalidenrente in den Ruhestand.

Die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der Regierung der Kanarischen Inseln hat Voralarm auf Lanzarote, Fuerteventura, El Hierro, La Gomera, westlich von La Palma und im Bereich der Metropole von Teneriffa erklärt.

Die Vorwarnstufe gilt ab Mitternacht. Erwartet werden Wind mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 30 bis 50 Stundenkilometer und gelegentlichen Böen von 60 bis 80 Stundenkilometer. Seitens des staatlichen Wetterdienstes AEMET wurden bisher allerdings keine Warnstufen für die Kanarischen Inseln ausgegeben.

2017 12 05 ruedaprensa


Der Inselring und die Bus-VAO-Spur der TF-5 werden 2021 fertiggestellt.

Dies haben der Präsident der kanarischen Regierung, Fernando Clavijo, der Präsident des Cabildo de Tenerife, Carlos Alonso, und der Minister für öffentliche Arbeiten, Pablo Rodríguez, am gestrigen Montag auf einer Pressekonferenz angekündigt.
Die Schließung des Inselrings von Teneriffa, die dritte Fahrspur der TF-1 und die Bus-VAO-Spur der TF-5 sollen im Jahr 2021 fertiggestellt und abgeschlossen werden. Diese Arbeiten halte die Inselregierung von Teneriffa für grundlegend, um die Probleme der Verkehrsüberlastung auf der Insel zu lösen. Gestern seien 332.000 Euro für den Bauabschnitt El Tanque-Santiago del Teide zugewiesen worden, mit dem der Inselring geschlossen werden könne. Für die dritte Fahrspur auf der TF-1, die 150 Mio. Euro kosten werde, sollen die Ausschreibung erfolgen und die Arbeiten im nächsten Quartal vergeben werden. Das Projekt für die Bus-VAO-Spur sei weit fortgeschritten. Um Zeit zu sparen, werde dieses Projekt gemeinsam durchgeführt. Die Arbeiten mit einem Gesamtvolumen von 200 Mio. Euro sollen im ersten Halbjahr 2018 vergeben werden.

Am gestrigen Montag hatte sich eine 65-jähriger deutscher Wanderer in unmittelbarer Nähe der Wanderhütte Refugio de Altavista im Nationalpark Las Cañadas del Teide (Gemeinde La Orotava) gegen 17.45 Uhr so schwer am Bein verletzt, dass er seinen Weg nicht fortsetzen konnte.

Nach Information des kanarischen Rettungsdienstes erreichte eine Gruppe von Feuerwehrleuten gegen 20 Uhr die Unfallstelle. Anschließend stiegen sie mit dem Verletzten zum Montaña Blanca herunter, wo er von einer Ambulanz übernommen wurde, die ihn ins Hospital Bellevue in Puerto de la Cruz brachte. Die Rettungsarbeiten wurden um 22.50 Uhr abgeschlossen.

2017 12 05 Verkehrsunfall La Laguna Teneriffa
Bild-Quelle: Bomberos de Tenerife


Diesen Montagnachmittag kam es gegen 16. 15 Uhr im Bereich Guamasa (Gemeinde La Laguna) auf der Autobahn TF-5 in Fahrtrichtung Nord zu mehreren Auffahrunfällen, an denen drei Pkw beteiligt waren.

Dabei wurden laut Information des kanarischen Rettungsdienstes drei Personen (30- und 42-jährige Männer und eine 52-jährige Frau) verletzt, eine Person musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Verletzten wurden nach einer Erstuntersuchung ins Hospital Universitario de Canarias überführt.
Auffahrunfälle dieser Art entstehen in der Regel durch zu geringe Sicherheitsabstände, die insbesondere bei hohem Verkehrsaufkommen zu verzeichnen sind, wie es auch in diesem Fall war. Die Unfälle führten zu einem weitergehenden Verkehrsstau.